Starker Heckenschnitt ist ab März verboten. Hecken und Sträucher dürfen nur bis zum 28. Februar radikal zurückgeschnitten werden. Ab März beginnen die Vögel zu brüten. Das Naturschutzgesetz verbietet dann starke Eingriffe in die Natur.

Frühling: Gefahren für Igel & Co.

Um das Thema Naturschutz im Garten kommt man im März nicht herum. Meteorologisch hat der Frühling bereits begonnen, am 20. des Monats auch kalendarisch und gefühlt ist er bei Mensch und Tier ohnehin bereits in vollem Gange.

Während der Mensch schon mit allerlei Gartenarbeiten für die nächste Saison beschäftig ist, ist bei den meisten Tieren die Zeit des Winterschlafs beendet und Brut- und Nistzeit nehmen ihren Anfang. Mit unseren Maßnahmen für mehr Naturschutz kannst Du die Tiere im Garten dabei unterstützen.

- Vorsicht vor allem bei Arbeiten mit Trimmern, Heugabeln und anderen Gartengeräten

- Laub- und Reisighaufen nicht entfernen

- Vor Arbeiten unter Büschen prüfen, ob Tiere vor Ort sind

- Schlafende Tiere nicht stören oder umsetzen