Menschen sollten helfen, wenn sie ein Schaf auf dem Rücken liegen sehen: Einfach kräftig ins Fell greifen und das Schaf so schubsen, dass es auf den Bauch rollt und selbst wieder aufstehen kann.

Schafe schubsen kann Leben retten

Die Schafe trampeln die Wiesen auf den Deichen schön fest. So halten die Deiche das Meer gut ab, wenn mal eine Sturmflut kommt.

Vor allem im Frühling oder Sommer haben die Schafe ein besonders dickes Fell. Wenn es nach einem Regen nass ist, ist es sehr schwer. Und dann schwitzen die Schafe und es juckt sie. Deswegen wälzen sie sich zum Kratzen auf dem Boden.

Aber vor allem schwangere Schafmamas mit dicken Bäuchen oder Schafrassen mit sehr kurzen Beinen haben dann ein Problem: Wenn sie auf dem Boden liegen, kommen sie nicht wieder hoch. Sie bekommen die Beine einfach nicht mehr richtig auf die Erde und können sich nicht hinstellen. Wenn die Tiere länger so liegen, ist das für sie gefährlich – sie können sogar sterben.

Deswegen sollten Menschen helfen, wenn sie ein Schaf auf dem Rücken liegen sehen: Einfach kräftig ins Fell greifen und das Schaf so schubsen, dass es auf den Bauch rollt und selbst wieder aufstehen kann.

Leider wurde bei dem Schaf zu spät gehandelt. Es war qualvoll verendet und zwei süße Lämmer haben ihre Mutter verloren.